Freiwilligendienst in Uganda

Bewirb Dich jetzt!

Wir bieten  Menschen jeden Alter einen Austauschdienst  bei unserer IMLS & Friends Partnerorganisation in Uganda in der Nähe des Viktoriasees an. Musikalisch begabte Menschen, Sozialpädagogen und Sprachlehrer*innen oder Studierende, die sich in der Vermittlung von Deutsch als Fremdsprache (DaF) gut auskennen, sind besonders herzlich willkommen.

Für nähere Informationen kann gerne jerderzeit unsere Freiwilligekoordinatorin, Clara Hannke, kontaktiert werden: clara@hannke.eu

Unsere erste Freiwillige

Clara Hannke (Abiturabgängerin) hat im November 2017 ihren ersten Freiwilligendienst  bei der International School of Music Languages and Studio Production (IMLS) in Masaka, Uganda, in der Nähe des Viktoriasees begonnen. Sie hat unter anderem die IMLS-Kindertanztruppe betreut sowie den jungen Menschen und Kindern Instrumente wie Klavier und Flöte beigebracht. Nicht zuletzt bot sie DaF (Deutsch als Fremdsprache) sowohl für Kinder und Jugendliche als auch für Priester der Diözese Masaka an. Der Förderverein für Musik und Kultur Uganda e.V. als Entsendeorganisation  wird IMLS als Weltwärts-Einrichtung anmelden, damit zukünftig Freiwillige aus Deutschland finanziell unterstützt werden könnten. Wir freuen uns sehr, dass Clara einen guten Aufenthalt und wunderbare Erlebnisse mit den ugandischen Kindern machen durfte.

Susanna Schmaußer

Mein Name ist Susanna Schmaußer, ich bin 19 Jahre alt und ich habe letztes Jahr (2017) mein Abitur gemacht. Nun habe ich mich von Januar – April 2018 sozial in Masaka, Uganda bei der International School of Music Languages and Studio Production (IMLS) engagiert. Dort kümmerte ich mich um Fotos für die Öffentlichkeitsarbeit und unterrichte Deutsch als Fremdsprache, Klavier und Gesang, was ich in einem öffentlichen Online-Tagebuch mit den Freunden teilte.

 

Daniel Schuler

In der Zeit vom 16.08. bis 15.09.2018 machte ich einen Freiwilligendienst an der International School of Musik in Masaka, Uganda. Zusammen mit zwei weiteren Freiwilligen aus Deutschland Elisa und Nora wohnten wir bei Margaret und Charles Namatovu. Ich wollte dort Bratsche und Klavier unterrichten und einen Chor oder Ensemble leiten, da ich diese Instrumente und Ensembleleitung auch der Musikhochschule KA studiere. Angefangen dort zu unterrichten habe ich zunächst Geige und leitete den Kinderchor. Geigenschüler deswegen, weil es an der Musikschule keine Bratschen oder Bratschenschüler gab. Vorkenntnisse am Unterrichten hatte ich vorher kaum, lediglich über meinen Kirchenchor in Karlsruhe Erfahrungen in der Chorleitung. So haben Elisa und ich in den ersten zwei Wochen gemeinsam die Geigenschüler unterrichtet, während Nora die Klavierschüler übernahm.