WILLKOMMEN AUF DER SEITE DES FÖRDERVEREINS FÜR MUSIK UND KULTUR UGANDA E.V.

AKTUELLES

TERMINE 2020

19.-21. Juni: Weinfest-Himbisa Mukama-Stadtpark

07. Juli: Himbisa Mukama im Theater Regensburg

3. Advent

Grußbotschaft zum dritten Advent

Liebe Freunde und Interessierte am FMK-Uganda e.V.

Die Grußbotschaft zum dritten Advent soll ein Rückblick der diesjährigen Vereinsgeschehnisse sein, vor allem hinsichtlich der Instrumentenspende, des Baufortschritts der IMLS und der Kooperation des FMK-Uganda e.V. mit der Sing- und Musikschule Regensburg.

Dieser vorweihnachtliche Rückblick soll allen Mitgliedern, Engagierten und Interessierten Mut machen für die bevorstehenden Aufgaben des kommenden Jahres.

Sich bisherige Etappenziele vor Augen zu rufen, kann motivieren, ausstehende Ziele weiterhin mit viel Einsatz zu verfolgen.

Bericht zum Vereinsgeschehen 2019 !

2. Advent

Grußbotschaft zum zweiten Advent

Liebe Freunde und Interessierte am FMK-Uganda e.V.,

an diesem zweiten Advent möchten wir Ihnen eine musikalische Grußbotschaft zukommen lassen. Seit diesem Jahr gibt es an der IMLS ein Symphonie- sowie Blasorchester. Dies wurde ermöglicht durch Ihre Instrumentenspenden, welche diesen Sommer in einem Container in Uganda eingetroffen sind. Während der letzten Monate wurden diese bereits fleißig bespielt und kamen, wie zu sehen, bereits bei Auftritten zum Einsatz. Die Auftritte, doch auch das Musizieren selbst, verhilft den Schüler*innen der IMLS zu mehr Selbstvertrauen. Zusätzlich wird die Gemeinschaft zwischen den Kindern durch das Musizieren im Ensemble gestärkt.

An dieser Stelle möchten wir ganz herzlich der Sing- und Musikschule Regensburg danken, die bereits zweimal vor Ort war, um ihr musikalisches Know-how weiterzureichen. Neben dem Unterrichten der Schüler*innen, entstand auch ein Austausch zwischen den ugandischen und deutschen Lehrkräften. Allen Musikpaten sei an dieser Stelle ebenfalls gedankt. Wie Sie sehen, werden die verschiedenen Instrumente vor Ort bereits in Einklang miteinander gebracht. Der Instrumentalunterricht soll den Kindern nicht nur bessere Zukunftschancen ermöglichen, sondern sie dazu animieren, diese aktiv zu gestalten, mit den Werten der Gleichberechtigung, wie sie die IMLS fördert.

Genießen Sie diese Weihnachtszeit mit besinnlichen Klängen oder auch bei den rhythmischen Klängen des Orchesters der IMLS.

Ihnen einen besinnlichen zweiten Advent.

Video zum 2. Advent

1. Advent

Grußbotschaft zum ersten Advent

Liebe Freunde und Interessierte am FMK-Uganda e.V.,

die gelebte Gemeinschaft des FMK-Uganda e.V. und der IMLS ist ein Ort der Ideen, des gegenseitigen Kennenlernens und der Bereitschaft, sich gegenseitig zu helfen. Egal ob die Schüler*innen in Masaka, die wissbegierig ihren Unter-richt verfolgen, die Freiwilligendienstleistenden, die auf kreative Weise den Unterricht erweitern oder die Kuchenbäcker*innen, die ihre hervorragenden Backkünste und ihre Freizeit für die Verkaufs- und Infostände zur Verfügung stellen, jeder stellt eine Bereicherung für das Miteinander dar. Eben das macht die Vielfalt des Vereinslebens aus.

Das gemeinsame Ziel, ist das Errichten des Musik- und Kulturzentrums in Masaka. Um den Bau in Betrieb nehmen zu können, fehlt noch die Decke des Untergeschosses. Hierfür werden noch rund 60.000 Euro benötigt. Mit der Fertigstellung könnten jeweils zwei Sprachkurs- und Musikräume sowie ein komplett ausgestatteter Computerraum in Betrieb genommen werden. Hierfür benötigen wir weiterhin Ihre tatkräftige und finanzielle Unterstützung.

Nun, zur Weihnachtszeit, können wir die Geschehnisse des Jahres Revue passieren lassen. Dabei wird wieder einmal bewusst, dass das bereits bestehende Schulangebot, ohne Ihre Hilfe nicht möglich gewesen wäre.

Vielen lieben Dank für Ihre tolle Unterstützung.

Ihnen einen besinnlichen ersten Advent.

Video zum 1. Advent

Uganda-Reise 2019 der Musikschule Regensburg

Reise-Teilnehmer der Musikschule Regensburg miz Joseph Wasswa
Begrüßung der Kinder
Empfang durch die Kinder
Glückliche Kinder
2019-10-31-Abschlusskonzert

Von 26.10.bis 4.11.2019 besuchten 6 Musiklehrer der Musikschule Regensburg mit ihrem Leiter Wolfgang Graef Uganda. Organisiert hat diese Reise Joseph Wasswa der Initiator der IMLS.

An dieser Reise nahmen auch zwei Instrumentenbauer teil:

Jan Müsers von „Goldfuss Geigenbau“ in Regensburg

Horst Lohr von „Klaviere-Lohr“ in München

und die Journalistin Angelika Schüdel, die einen Bericht für den Bayerischen Rundfunk verfassen wird.

Wolfgang Graef hat von dieser Reise täglich in einem Blog der Mittelbayerischen Zeitung berichtet: Ugandareise 2019 

Hier der Bericht als pdf-Version: Ugandareise 2019

Einige Videos könnt Ihr Euch hier ansehen.

Hier der Bericht von Angelika Schüdel in BR-Klassik am 6.11.2019.

Bischof Djumba

Empfang beim Bischof der Diözese Masaka Severius Djumba.

2019-10-31-Baumpflanzaktion

Als Symbol der Partnerschaft pflanzen die Delegation aus Regensburg und Vertreter der Stadt, (darunter der Bürgermeister von Masaka,Godfey Kayemba Afaayo), des Landkreises und des Parlaments 11 Bäume auf dem Gelände der IMLS.

Newsletter Oktober 2019

Den aktuellen Newsletter könnt Ihr hier lesen

Container am Ziel

Wenn einige Gegenstände ihre Geschichte erzählen könnten, so würde man sicher manch Wundersames zu hören bekommen…

Ein ganzer Container voll größtenteils gebrauchter und gespendeter Musikinstrumente ist nach langer Reise endlich gut in Masaka, Uganda, angekommen. Viele der Spender*innen ließen uns teilhaben an der emotionalen Bindung zu ihren Instrumenten: Die Geige, die schon die Großmutter gespielt hat. Das Klavier, das im Wohnzimmer stehend das Familienleben mehrerer Generationen mitverfolgt hat. Die Flöte, die Töchtern, Söhnen und Enkeln das Tor zur Musik geöffnet hat. Oder die Trompete, mit der man einst selbst leidenschaftlich musiziert hat.

All diese Instrumente fügen ihrer  Geschichte nun ein weiteres Kapitel hinzu: weiterlesen

UNSER SCHRIFTFÜHRER BESUCHT DAS BAUPROJEKT IN UGANDA

Marinus Petermann: Im April 2019 hatte ich während einer zweiwöchigen Reise die Möglichkeit, die tägliche Arbeit der IMLS vor Ort in Masaka erleben sowie mich von den Fortschritten auf der Baustelle überzeugen zu können. Daher möchte ich mit Euch einige Einblicken und Neuigkeiten teilen.

Zunächst besuchte ich die IMLS. Bevor abends eine organisationsübergreifende Sitzung der beiden Vorstandschaften von der ugandischen Organisation IMLS & Friends und unserem Verein stattfinden sollte, fand ich Zeit, mich in Ruhe umzusehen. Einige Musiklehrer hatten gerade ihre Instrumente in den Schulbus eingeladen und waren zum Outreach-Programm gefahren. Der teppichausgelegte Raum mit den verschiedenen Arbeitsbereichen blieb dennoch belebt. Max, unser derzeitiger Freiwilliger, bereitete seine nächsten Unterrichtseinheiten vor. Winnie, die Sektretärin, brütete über Finanztabellen und Rechnungsaufstellungen, die sie für ihren vierteljährlichen Bericht über den Baufortschritt benötigt. Norah fügte in ihren Report über die Schularbeit noch die letzten ein, zwei Fotos hinzu. Im hinteren Teil sah ich zwei Schüler, die am E-Piano übten. Zwei weitere Helfer saßen über defekte Musikinstrumente gebeugt, um sie zu reparieren… weiteres unter: Bericht Uganda April19 by Marinus Petermann

Hoffnung durch Musik - Schulpartnerschaftsprojekt

„Hoffnung durch Musik“ – das ist der Titel einer Broschüre, die die Sing- und Musikschule der Stadt Regensburg vor kurzem herausgebracht hat. Sie ist kostenlos im Haus der Musik erhältlich und auch im Internet unter https://www.regensburg.de/singundmusikschule/hoffnung-durch-musik-uganda abrufbar. „Hoffnung durch Musik“ – so lautete das Motto des Partnerschaftsprojekts, das nach Uganda geführt hatte. Eine Woche musizierten zehn Lehrkräfte der Sing-und Musikschule der Stadt im Oktober 2018 in der „International School of Music, Languages and Studio Production“ (IMLS) in Masaka gemeinsam mit ihren ugandischen Kollegen sowie rund 260 Schülerinnen und Schülern und vermittelten ihnen musikalisches Grundlagenwissen. Zeitungsartikel in der MZ zum obengennanten Thema finden Sie unter: 2019-01-16-RS- Erste Früchte Herzensprojekt

Himbisa Mukama Impressionen

Afrikanische Klanglandschaften: Zwei furiose, farbenprächtige und phantastische Abende im ausverkauften Audimax sind lange vorüber: Herzlichen Dank an alle, die mitgewirkt, mitgeholfen, mitgefeiert, mitgefiebert, gespendet, ihre Zeit gegeben haben! So konnte Himbisa Mukama 2018 ein voller Erfolg werden! Um die Begeisterung der ugandischen Kinder auf der Bühne noch einmal aufleben zu lassen, ist derzeit eine CD/DVD beim Verein erhältlich.

Thank You For Your Sustainable Support

UNTERSTÜTZEN SIE DAS IMLS MUSIK-, SPRACH-, KULTUR-, & AUSBILDUNGSZENTRUM  FÜR KINDER & JUGENDLICHE IN MASAKA – UGANDA 

AMAZONSMILE – Jeder Einkauf hilft!

Shoppen und dabei Gutes tun – wer würde da nicht lächeln? Gleichsam: Amazon und smile!

FMK Uganda ist seit kurzem auf „AmazonSmile“ registriert. Und so funktionierts: Wenn Sie bei Ihrem Einkauf ‚Förderverein für Musik und Kultur Uganda e.V.‘ als begünstigte Organisation auswählen, gibt Amazon jedes Mal 0,5 % der Einkaufssumme an uns weiter. Bei AmazonSmile qualifizierte Produkte sind auf der Detailseite als „Qualifiziert für smile.amazon.de“ markiert.

Für Sie als Amazon-Kunden bedeutet das: keine Nachteile, keine Preissteigerung, nichts umständlicher, also alles wie bisher.

Wir freuen uns und sagen danke, wenn Sie bei der nächsten Amazon-Einkaufstour an uns denken!

In Uganda sagt man: kamu kamu gwe muganda. (Frei übersetzt: Kleinvieh macht auch Mist.)

HIMBISA MUKAMA CD/DVD

Die herzerwärmende Musik und die farbenprächtigen Tänze des Himbisa Mukama-Projekts begeisterten im Sommer 2018 u.a. die Besucher des Afrikafestivals in Ahmsen, die Teilnehmer des Welt-Kindertheater-Fest in Lingen und nicht zuletzt das Regensburger Audimax-Publikum.

Tauchen Sie – erneut oder erstmalig – ein in afrikanische Klangwelten.

Die Live-Aufnahmen des Sommerkonzertes im Audimax sind ab sofort erhältlich als CD und DVD. Außerdem haben wir für Sie eine bunte Illustration des vierwöchigen Aufenthaltes der IMLS-Kindertanztruppe als Fotobuch erstellt. Denken Sie dabei auch an Ihre Lieben. Hiermit unterstützen Sie die talentierten Kinder in Uganda.

CD: 9 Euro, DVD: 13 Euro, Fotobuch: 15 Euro (zzgl. Porto)Der Erlös kommt der IMLS in Masaka, Uganda, zugute. Bestellung unter info@fmk-uganda.de und nur mit Angabe der Adresse möglich.

Drohnenflug Bau Juli 2019

NEUIGKEITEN UND VEREINSNEWS

Newsletter Okt. 2019

          Die neuesten Informationen sind in folgendem Newsletter zusammengefasst, den Ihr hier herunter...

Details

Eine ganztägige Klavier-Tour für die IMLS

Im Frühjahr diesen Jahres hatte der FMK e.V. dazu aufgerufen, Musikinstrumente für die International School of M...

Details

Trommeln für Afrika

Benefiz: Die Besucher im Audimax erlebten mit Himbisa Mukama eine fulminante musikalische Reise. Der Erlös fließ...

Details

Kindertanztruppe auf Tournee

Hervorragende und lobenswerte Leistung dieser Kinder: Ein ganz besonderer Teil der IMLS ist die Kindertanztruppe...

Details

Ausblick auf 2018/2019 Neue Ziele des FMK

Soweit es die finanziellen Mittel erlauben, ist der Baubeginn der IMLS (International School of Music, Languages...

Details

Instrumentenspende für Kinder in Uganda

Wolfgang Gräf-Fograscher - Leiter der Sing- und Musikschule der Stadt Regensburg:  Liebe Elter...

Details

FREIWILLIGENDIENST IN UGANDA

Freiwillige Clara und Kinder
Himbisa Bild Audimax Kindertanz
Himbisa_Mukama_6

AUSSAGE UNSERER FANS - PRESSE

Was Andere über uns sagen!

Musik die Grenzen überwindet und Kindern hilft. Das ist FMK Uganda!

OTV

Mozart und Afrika finden sich! Und der Applaus will nicht enden!

Mainpost

Musikalische Brücken: Kulturförderpreis der Stadt Regensburg geht an Joseph Wasswa "Mit Joseph Wasswa hat ein wunderbarer Mensch und ein hervorragender Musiker den Kulturförder

Wochenblatt

MZ Regensburg
Himbisa Mukama – einfach himmlisch 2015-05-26 MZ Himbisa Mukama einfach himmlisch

Mittelbayerische Zeitung

Verfolgen Sie die Aktivitäten der IMLS Kindertanztruppe bei uns und auf Youtube. https://www.youtube.com/watch?v=Aq4XdDdXmHc

IMLS Kindertanztruppe

Förderverein für Musik und Kultur

DAS VEREINSLEBEN - ENGAGEMENT

Sophia Schaaf M.A.

1. Vorsitzende, Management in NPO Uni Osnabrück

Joseph Wasswa M.A.

2. Vorsitzender, Kirchenmusiker und Kulturwissenschaftler - Derzeit Doktorand

Dr. Branco Barcan

Kassierer, Jurist

Marinus Petermann

Schriftführer, Jurist